HANNAH RAUẞ

Visual Communication
Designer  |  Hamburg

› Read more

+ 49 160 16 29 5 29

hannah @ rauss . net

| 20160128

Island, Photographie, Reisen

Den siebten Tag nutzten wir vor allem, um in Ruhe einzukaufen, zur Abwechslung was Warmes zu essen und weiterhin nichts zu tun, als zu lesen. Einige Fotos vom Morgen am Skógafoss sind trotzdem entstanden, anzusehen in der neuen Galerie von Tag 7 auf Island.

20150716_1549_DSC_5970_fitting

| 20160114

Island, Photographie, Reisen

Keiner der anderen Tage war optisch so abwechslungsreich, wie dieser. Er fing an mit kleinen Eisbergen und Eisschollen. Ein faszinierender Anblick. Ich konnte nicht aufhören die vor sich hinschwimmenden Eisschollen zu filmen, die gemächlich mit dem Strom flossen, bis sie genau so langsam gegen andere Eisberge krachten. Und die unglaublich vielen Vögel zwischen den Eisbergen! Wirklich ein fantastisches und vor allem ungewohntes Bild, das sich einem dort bietet.

Der Blick auf einen der Gletscher Islands war ebenso beeindruckend. Aus dem Flugzeug heraus haben wir ja schon einen bestaunen können, aber selbst und für längere Zeit am Fuße vom ewigen Eis zu stehen unterbreitet nochmal ein ganz anderes ehrfürchtiges Gefühl. Wenn man sich dann noch vor Augen führt, bis wohin der Gletscher sich vor nicht mal 100 Jahren noch ausbreitete, wird einem auch ein bisschen mulmig.

Wir wanderten einen Berg hoch und hatten von dort einen tollen Ausblick auf Islands reines Nichts (und ein paar Flüsse). Auf dem Weg gab es weitere Wasserfälle zu bestaunen. Zum Beispiel den Svartifoss mit den auffälligen Basaltsäulen im Felsen um ihn herum. Es folgten beeindruckende Berglandschaften und dieses Feld voller Lupinen, das aussieht als wäre jemand auf der Paste-Taste eingeschlafen.

Aber was schreib ich? Seht es euch hier in der Galerie zum sechsten Tag auf Island an.

20150715_2131_DSC_5948_fitting

| 20160105

Island, Photographie, Reisen

Am fünften Tag unserer Island-Reise fuhren wir weiter an der Ostküste dieser beeindruckenden Weite voller Nichts entlang. Das Wetter war nebelig und trüb, das gefällt mir besonders gut an den Fotos von diesem Tag. Es bringt diese ganz eigenartige ruhige Stimmung mit sich, die man sonst nur und vor allem vor Ort fühlen, später auf Fotos aber nicht mehr in gleichem Maße sehen kann. Hier gehts zu unserer Fotoauswahl vom fünften Tag! Und noch mal die Übersicht der bisher veröffentlichten Tage auf einen Blick:

Tag 1   –   Hinfliegen & Ankommen
Tag 2   –   Erste Wasserfälle und Kiespisten
Tag 3   –   Schwimmen und einspurige Tunnel
Tag 4   –   Mücken, Wasserfälle und dichter Nebel
Tag 5   –   Ein bisschen entspannen

bild0800

| 20151102

Island, Photographie, Reisen

Ein Foto von kleinen verirrten moosbedeckten Wasserfallausläufern vor dem großen Selfoss. Weitere Bilder vom vierten Tag auf Island gibt es hier in der Galerie. Passend zu den aus der Erde tretenden Schwefeldämpfen, den endlos weiten Lavafeldern und den aufeinandergeprallten Kontinentalplatten war das Wetter diesig und grau und fisselig.

20150713_2024_DSC_5370_fitting@2x

| 20150913

Island, Photographie, Reisen

Es ist soweit! Endlich geht es weiter mit einer neuen Galerie-Seite, dem dritten Tag unserer Island-Reise.

bild0815

© 2018  RAUSS.NET  |  NOE.IO